Sie sind hier: Startseite

Feuerwehr Wien - Brandschutzangelegenheiten

Feuerwehr und Brandschutz



Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Berufsfeuerwehr Wien ist eine Institution zur Gefahrenabwehr und für den Katastrophenschutz und bei Ihren Tätigkeiten durchaus darauf angewiesen, dass im betrieblichen und privaten Bereich Gefahrenabwehr- und Brandschutzmaßnahmen durchgeführt und eingehalten werden.

Wir sind aber keine Behörde oder Institution, die Genehmigungen erteilen oder Verantwortungen für Abweichungen von den gesetzlichen Maßgaben übernehmen kann.
Für behördliche Genehmigungen gibt es vielmehr die Wiener Baubehörde, die Gewerbebehörde, das jeweils zuständige Arbeitsinspektorat, etc.
Im Hinblick auf die "Eigenverantwortlichkeit" wird auf div. gesetzliche Bestimmungen aus der Verwaltungsgesetzgebung, dem ABGB (z.B. § 1319 ABGB), dem Versicherungsrecht und sogar aus dem Strafrecht (z.B. "Fahrlässigkeit", "Gefährdungssachverhalten") verwiesen.

Um die komplexen Behördenwege im Bezug auf den Brandschutz zu vereinfachen und vereinheitlichen, wurde vom Wiener Magistrat mit 1.1.2013 eine "Kompetenzstelle Brandschutz" ("KSB") installiert, die behördenübergreifend Angelegenheiten des Brandschutzes - vor allem des "baulichen Brandschutzes" - konzentriert behandelt.

Die Kompetenz und Erfahrung der Sachverständigen der Berufsfeuerwehr Wien auf dem Gebiet des Vorbeugenden Brandschutzes wird natürlich weiterhin in gewohnter inhaltlicher Art und Weise im Wege der "Kompetenzstelle Brandschutz" zur Verfügung gestellt.

Sollten projektbezogene Fragen zu den einsatztatischen und -technischen Möglichkeiten der Berufsfeuerwehr Wien auftreten (wie z.B. Fragen zu den Themen Brandbekämpfung oder Personenrettung im Brandfall), so werden diese von der "Kompetenzstelle Brandschutz" mit der Berufsfeuerwehr Wien geklärt.
Speziell auch Fragen im Hinblick auf die Zufahrbarkeit, Löschwasserversorgung, Anleiterbarkeit, Evakuierungs- und Rettungskapazitäten, etc. werden in Zukunft ausschließlich im Wege der Kompetenzstelle mit der Berufsfeuerwehr Wien geklärt werden.

Eine direkte Kontaktnahme mit sowie eine Teilnahme an Verhandlungen durch die Berufsfeuerwehr Wien wird durch den geänderten Genehmigungsablauf innerhalb des Wiener Magistrats nicht mehr notwendig sein.

Mit dieser Verfahrensvereinfachung und –konzentration soll dem gestiegenen Informations- und Handlungsbedarf speziell auf dem Gebiet des Brandschutzes bei Behördenverfahren Rechnung getragen werden.


Sie erreichen die "Kompetenzstelle Brandschutz" im Amtshaus 1200 Wien, Dresdnerstraße 73 - 75 und unter den unter dem Link http://www.ksb.wien.at .

Agenden der Feuerwehr im Brandschutz

  • Antworten zu Fragen auf dem Gebiet "Brandschutz" und "Sicherheit" finden Sie unter dem Link Sicherheitshinweise .
  • Brandmeldeanlagen werden in Wien üblicherweise an das Auswertesystem der Feuerwehr der Stadt Wien angeschlossen. Sprinkler- und Gaslöschanlagen und Maßnahmen zur Löschwasserversorgung müssen von der Feuerwehr einsatztaktisch berücksichtigt werden. Die notwendigen Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter dem Link Brandschutzanlagen .
  • In den Betrieben sorgt Brandschutzpersonal für Sicherheit. Auch hier gibt es Änderungen, Personalwechsel, Änderungen in Sicherheitsdokumenten, etc. Die entsprechenden Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter dem Link Betriebsbrandschutz .

Hinweise zu weiteren Brandschutz- und Sicherheitsthemen finden Sie über unsere Volltextsuche.


Wir danken, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken und uns kontaktiert haben.



Dipl.-Ing. Christian Wagner

Oberbrandrat Hauptinspektion

Berufsfeuerwehr Wien
Leiter der Geschäftsgruppe D:
Vorbeugender Brandschutz – Büro Vorbeugender Brandschutz,
Inspektionsrauchfangkehrer und Planbüro